Endlich ein Smartphone mit langer Akkulaufzeit: Mit dem intelligenten Akku des Google Pixel musst du dich nicht mehr um eine Stromquelle mehr kümmern.
Egal, ob du gerade eine Wanderung durch den Wald machst oder anderweitig unterwegs bist – die erstaunlich lange Akkulaufzeit des Pixel 8 hält dein Smartphone den ganzen Tag lang am Laufen.

Auf der Suche nach seinem Hund Luna war Chetan Joshi wirklich froh, ein Smartphone mit intelligentem Akku und langer Akkulaufzeit bei sich zu haben, das bei der Suche problemlos durchhielt.

Stundenlang durchkämmten Joshi und seine Freund:innen das Waldgebiet, in dem die zweijährige Husky-Hündin gelaufen war. Während er durch den dichten Wald marschierte, rief er immer wieder den Namen der Ausreißerin. Joshi nahm außerdem laufend Anrufe auf seinem Google Pixel entgegen, überprüfte regelmäßig seinen Standort auf Google Maps und teilte ihn mit seinen Freund:innen. Er war besorgt, dass der Akku seines Google Pixel Smartphones diese intensive Nutzung nicht lange mitmachen würde und sie gezwungen wären, die Suche nach Luna aufzugeben. 

Aber der intelligente Akku des Pixel hielt locker durch. Glücklicherweise dauerte die Suche nicht lange – sie fanden Luna nach fünf Stunden (für einen Hundebesitzer wahrscheinlich ein ganzes Leben!). Joshi, ohnehin ein Pixel-Enthusiast, war begeistert, dass sein Smartphone mit langer Akkulaufzeit mit dieser extremen Beanspruchung zurechtkam. Und bei Bedarf hätte er den Extrem-Energiesparmodus aktivieren können, der nicht benötigte Apps schließt oder sie in den Ruhezustand versetzt.

„Mein Pixel Smartphone war ein wahrer Held und hat einfach durchgehalten“, sagt Joshi. „Schließlich fand ich Luna und konnte sie zurückholen. Ohne die Unterstützung meines Pixel und die erstaunliche Akkulaufzeit des Pixel 8 hätte ich es nicht geschafft.“

Chetan Joshi „Mein Pixel Smartphone war ein wahrer Held und hat einfach durchgehalten.“Warum hält der intelligente Akku des Google Pixel so lange durch?

Auch wenn du nicht gerade einem entflohenen Hund hinterherläufst, wird es immer wieder Situationen geben, in denen du für längere Zeit kein Ladegerät in Reichweite hast, aber trotzdem kommunizieren, navigieren oder arbeiten möchtest. Der Extrem-Energiesparmodus wurden in Hinblick auf genau diese Situationen entwickelt. 

Dein voll aufgeladener Pixel-Akku hält in den meisten Fällen über 24 Stunden durch,1 da der intelligente Akku mithilfe von maschinellem Lernen versteht, welche Apps wichtiger und welche weniger wichtig sind. Weniger genutzte Apps, die nicht ständig im Hintergrund laufen müssen, werden aus dem Speicher verschoben, während die Apps, die du häufiger benötigst, griffbereit im Speicher bleiben.
Wäre es nötig gewesen, hätte Joshi den ganzen Tag mit der Suche nach Luna verbringen können (oder bis zu 72 Stunden mit dem Pixel 7a und späteren Generationen), denn der Extrem-Energiesparmodus ergreift noch strengere Maßnahmen, um die Akkuladung bestmöglich zu nutzen.1 Dazu werden energieintensive Funktionen wie WLAN sowie Hintergrundaktivitäten wie Benachrichtigungen und App-Aktualisierungen deaktiviert. In diesem Modus kannst du „wichtige“ Apps manuell auswählen – Maps, Messages oder andere, die du in einem Notfall benötigst – um sicherzustellen, dass du weiterhin Benachrichtigungen erhältst und nicht der Ruhezustand aktiviert wird. 

„Es gibt eine Million Prozesse, die für Nutzer:innen im Hintergrund unsichtbar sind“, so Google Product Manager Matt Kulick. „Wir tun eine Menge, um sicherzustellen, dass die Kapazität des intelligenten Akkus des Google Pixel möglichst lange erhalten bleibt.“

So kannst du die Akkulaufzeit verlängern

Der intelligente Akku reicht für die meisten Anwendungsszenarien aus – und der Extrem-Energiesparmodus hilft dir, wenn du die Akkulaufzeit radikal verlängern musst. Aber es gibt noch viele andere Methoden, mit denen du vermeiden kannst, dass deinem Smartphone genau dann die Energie ausgeht, wenn du es gerade am dringendsten brauchst:

1. Lass dein Smartphone alle Apps schließen, die du nicht verwendest

Du kannst den Modus „intelligenter Akku” so einstellen, dass er sich automatisch einschaltet – entweder nach einem festgelegten Zeitplan, der auf deiner Nutzung basiert oder sobald der Akku deines Google Pixel unter einen bestimmten Wert sinkt. Einige Nutzer:innen entscheiden sich vielleicht für einen niedrigeren Schwellenwert des Ladestands, weil sie wissen, dass sie immer in der Nähe einer Steckdose sind, während andere einen höheren Schwellenwert wählen.

„Jeder hat Angst vor einem leeren Akku. Ich zum Beispiel habe Kinder, das heißt, mein Smartphone muss immer einsatzbereit sein“, sagt Kulick. „Deshalb ist mein Akkustand immer ziemlich hoch. Ich möchte, dass sich intelligente Akku-Modus möglichst früh einschaltet.“

Google Pixel 8 Pro
Pro-Kamera. Pro-Leistung. Keine Kompromisse.
2. Halte dein Smartphone und deine Apps auf dem neuesten Stand

Es gibt mehr als einen Grund, warum du die neueste Version von Apps und Software auf deinem Smartphone haben solltest – und der Stromverbrauch ist einer davon. Kulick sagt, dass Apps mit jeder neuen Iteration akkueffizienter werden, weil Fehler und Störungen behoben werden, die unnötig Energie verbrauchen.

3. Reduziere die Displayhelligkeit

Tu deinen Augen etwas Gutes, indem du die Helligkeit deines Smartphones verringerst – und schone damit gleichzeitig deinen Akku. Du kannst dein Smartphone auch in den dunklen Modus bringen. Ein schwarzer Hintergrund verbraucht weniger Akku und entlastet deine Augen.

4. Informiere dich, welche Apps und Aktivitäten viel Energie verbrauchen

Kulick rät Nutzer:innen von Pixel Smartphones darauf zu achten, welche Aktivitäten den Akku ihres Google Pixel am meisten beanspruchen. Videoanrufe und Spiele stehen dabei ganz oben auf der Liste. Außerdem empfiehlt sich, Apps zu schließen, die nicht genutzt werden.

„Halte das, was du im Vordergrund tust, aktiv und schalte so viel wie möglich im Hintergrund aus“, sagt Kulick. „Wir haben den Akku so konzipiert, dass man nicht ständig auf der Suche nach einer Stromquelle zu sein braucht.“ Und durch aktives Zutun der Nutzer:innen kann der Google Pixel Akku also noch länger durchhalten.

Chetan Joshi ist Mitglied der Pixel Superfans, Googles Community für Menschen, die Pixel-Produkte lieben. Superfans erhalten Zugang zu privaten Veranstaltungen, exklusiven Q&A-Sessions mit Produkt- und Entwicklerteams, limitierten Artikeln und anderen Vergünstigungen. Hast du Interesse, der Community beizutreten? Erfahre hier, wie du Pixel Superfan werden kannst.

Highlights
Dein voll aufgeladenes Pixel Smartphone mit langer Akkulaufzeit hält durchschnittlich über 24 Stunden1 durchDein Pixel kann im Extrem-Energiesparmodus die Laufzeit weiter optimieren und hält dann bis zu 72 Stunden durch1Wenn du die Software und Apps deines Smartphones auf dem neuesten Stand hältst, kannst du den Akku weiter schonen
Google Pixel 8 Pro
Pro-Kamera. Pro-Leistung. Keine Kompromisse.
Ähnliche Produkte
Google Pixel 8
Google Pixel 7a
Google Pixel Watch 2
Ähnliche Stories
Mehr Bewegung und Achtsamkeit – fit ins neue Jahr. Keine Angst im Dunkeln: Diese Kamera ist bei wenig Licht perfekt geeignet Mit Google Pixel Fold als dein Smartphone für Astrofotografie ist alles möglich. Wie eine Kamera mit KI deine Fotos verbessern kann
Diesen Artikel teilen
Weiterlesen
All Things Pixel
Schütze deine Daten auf deinem Smartphone mit VPN für Google Pixel.
Das Google Pixel 8 ist jetzt Minty Fresh
All Things Pixel
Warum die Pixel Buds Pro den Tag einfacher und schöner machen – Pixel Buds Pro Features
All Things Pixel
Keine Angst im Dunkeln: Diese Kamera ist bei wenig Licht perfekt geeignet
  1. Pixel 8 und Pixel 8 Pro: Für die Akkulaufzeit von 24 Stunden gilt: Die in Tests ermittelte ungefähre Akkulaufzeit basiert auf der Akkunutzung eines durchschnittlichen Pixel-Nutzers mit einer Mischung aus Sprechzeit, Datennutzung, Stand-by und der Nutzung anderer Funktionen. Die durchschnittliche Akkulaufzeit betrug bei Tests ungefähr 31 Stunden. Die Akkutests wurden im Netz eines amerikanischen Mobilfunkanbieters durchgeführt. Für die Akkulaufzeit von bis zu 72 Stunden gilt: Die in Tests ermittelte ungefähre Akkulaufzeit basiert auf der Akkunutzung eines durchschnittlichen Pixel-Nutzers mit einer Mischung aus Sprechzeit, Datennutzung, Stand-by und der Nutzung anderer Funktionen, die standardmäßig im Extrem-Energiesparmodus verwendet werden (bestimmte Funktionen wie 5G-Konnektivität werden durch den Extrem-Energiesparmodus deaktiviert). Die Akkutests wurden im Netz eines amerikanischen Mobilfunkanbieters durchgeführt. Für beide Akkulaufzeiten gilt: Die Akkus wurden Mitte 2023 in Kalifornien mit Standardeinstellungen auf Prototypen der Hard- und Software getestet. Bei der Berechnung der Akkulaufzeit von bis zu 72 Stunden wurde der Extrem-Energiesparmodus aktiviert. Die Akkulaufzeit ist von vielen Faktoren abhängig und verringert sich bei der Nutzung bestimmter Funktionen. Die tatsächliche Akkulaufzeit ist möglicherweise kürzer.

Nichts mehr verpassen. Ich möchte über Geräte, Neuigkeiten, Tipps und Angebote aus dem Google Store informiert werden.